Intaeger > Event in Leipzig  > Blumen Meditation nach Ikebana

Blumen Meditation nach Ikebana

Zeit und Ort:

08. April und 29. April ab 18:30,

Südvorstadt, Leipzig


Workshopbeitrag: 35€

4- 6 Teilnehmer pro Kurs; Kursdauer: 1- 1,5h

Infos:

Bitte beachte, dass gebuchte Plätze nicht rückerstattet werden, jedoch mit Vorankündigung übertragen werden können. Mit dem Eingang deines Workshop-Beitrags ist dein Platz gesichert.

In jedem künstlerischen Bemühen liegt der Augenblick des Innehaltens und Bewusstwerdens. In meinem Angebot der Blumen-Meditation verbinde ich Inspirationen aus der japanischen Blumenkunst mit meditativen Impulsen. Wir spüren, fühlen und riechen jedes einzelne Geschöpf und stellen sie nach eigenem Empfinden zueinander in Beziehung und komponieren so ein einzigartiges und individuelles Blumenwerk.

Ich lade euch ein einzutauchen in eine wundersame und einzigartige Blumenkunst, in der ihr ohne zu Denken und frei von Sorgen mit ruhigem und klarem Sinn das Wesen der Blumen erfahren könnt.

Wir werden den Geist und die Beschaffenheit der Pflanzen und Blumen aufspüren und das Blumenherz mit dem unserem verbinden. Diese Verbindung ermöglicht es uns in allem Lebewesen die ununterbrochene Einheit aus einer gemeinsamen Wurzel zu spüren. In dieser sinnlichen Atmosphäre gedeihen wunderschöne Werke, die den Glanz der meditativen Stille einhüllen.

Wir kreieren gemeinsam einen Raum in Harmonie, Liebe und Ehrfurcht für alle Lebewesen.

IKEBANA ist eine japanische Form des Blumenstellens. Das Ikebana-Arrangement soll einerseits die Natur in den Lebensraum des Menschen bringen, jedoch gleichzeitig die kosmische Ordnung symbolisieren. Durch das Arrangement stellt der Gestalter sowohl sein Verhältnis zur Natur als auch seine jeweiligen Gefühle dar, die ihn während des Gestaltens bewegen. In den klassischen Schulen des Ikebana muss auch immer die jeweilige Jahreszeit durch die Auswahl des Materials zu erkennen sein. Im Gegensatz zur dekorativen Form des Blumensteckens in der westlichen Welt schafft das Ikebana eine Harmonie von linearem Aufbau, Rhythmik und Farbe. Während im Westen die Anzahl und Farbe der Blumen betont und hauptsächlich die Blüten beachtet werden, betonen die Japaner die linearen Aspekte der Anordnung. In dieser Kunst werden ebenfalls Vase, Stängel, Blätter, Zweige sowie auch die Blüten beachtet. Die meisten Ikebana-Formen basieren auf den drei Linien shin (真), soe (副) und tai (体), die Himmel, Erde und Menschheit symbolisieren.

—-

Für eurer Blumenwerk wählt ihr 3-4 florale Stücke aus, die ihr anschließend mit nach Hause nehmen könnt. Schöne Blumenschalen und Kenzane (japanische Blumenhalterung) kannst du im Anschluss für Zuhause erwerben.

 


ANMELDUNG: